Sommerpause

Unser Jubiläumsjahr 2017 geht jetzt nach einigen ganz wunderbaren Auftritten in die Sommerpause. Die ersten T-Shirts zu unserem “15-jährigen” sind bereits unters Volk gebracht und wir arbeiten eifrig an der Auswahl der Songs für die angekündigte neue Live-CD. Der Juli war mit insgesamt fünf Auftritten ein stressiger aber auch sehr beseelender Monat. Es fühlt sich ganz großartig an, mal nur live zu spielen und die Lichter im Probenraum aus zu lassen. Vor allem unser Auftritt auf dem Tollwood-Festival bleibt unvergesslich. Für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, hier ein Mitschnitt, der die atemberaubende Stimmung dort hautnah eingefangen hat: https://www.facebook.com/Austria-Project-124000184277103/
Wir haben jetzt bis November Zeit, Rückschau zu halten, die vielen Videos und Fotos aus der ersten Jahreshälfte zu sortieren und wieder an ein paar neuen Songs zu schrauben. Mal sehen, mit welchem Programm wir dann in der MPore aufwarten. Wir freuen uns jedenfalls schon auf ein Wiedersehen! Per stählt derweil bei Wind und Wetter mit Betonsockelbauen seinen Astral-Body, Oli macht auf jung und geht Kiten in Ägypten, Tom V. hält stoisch zu seinen Viertliga-Blauen, Tom M. sucht eine kreative Auszeit in Alto Adige und beim König der Löwen, Tom P. sortiert seine bombastische T-Shirt-Sammlung, geht in sich und schleift am “Let’s go pro-Profil” und Andy erledigt mixend fleißig Tonstudioaufgaben. Das fetteste DANKE gilt also unserem Tastenmann.
Euch allen einen schönen Restsommer und auf bald! Wer zwischendurch eine Dosis Austria-Project braucht, möge sich hier bedienen:

Himmelblau
Manchmal denk i no an di
Steh grod

Allgemein

Kategorien