Winterpause

Nach einem fulminanten Konzertschlussspurt geht unser “15-Jähriges” nun zu Ende. Was für ein Jahr! Egal, ob wir die Verstärker aufgedreht haben oder unplugged auf ganz leisen Sohlen schlichen, der Support war stets umwerfend und wir wissen nicht, welches Konzert uns mehr Gänsehaut beschert hat. Es grenzt fast schon ein Wunder, dass wir neben all den verschiedenen Jobverpflichtungen ein derartiges Programm aufs Parkett legen konnten. Ob Schlachthof, Sommer- und Wintertollwood,  Wetspark-Seebühne oder das sensationelle Finale im ”neuen” Podium, am Ende waren wir immer fit, bis in die Haarspitzen motiviert und trotzten jeder Unwägbarkeit mit der schrillen Eigenwilligkeit von sechs Musikbekloppten. Und was wären wir ohne Euch? Immer wieder haut es uns schier um, wenn es schon Wochen vorher wieder heißt: “ausreserviert” oder “ausverkauft”. Dafür ein ganz ganz ganz dickes Danke an Euch liebe Fans, genauso wie für Eure Mitklatsch- und Gesangsgewalt. Das minutenlange da Capo am Schluss des Konzerts im altehrwürdigen “Trödler” zu Habach zaubert immer noch ein Funkeln in unsere Augen. Es war wirklich der schiere Wahnsinn. Was wir leider nicht wie geplant geschafft haben, ist die neue Live CD. Den ganzen Sommer und Herbst haben wir mit Durchhören verschiedenster Konzertmitschnitte, Overdubs und verschiedenen Mixes zugebracht. Am Ende siegte der Perfektionismus, und wir haben uns schließlich für mehr Qualität anstatt Pünktlichkeit entschieden. Wir wissen noch nicht, wann wir die Scheibe endlich in Händen halten, aber dem Berliner Flughafen werden wir keine Konkurrenz machen.  Wer bis zur Fertigstellung eine extra Dosis Austria-Project braucht, möge sich hier bedienen:

Himmelblau
Manchmal denk i no an di
Steh grod

Darüber hinaus möchten wir Euch die verschiedenen Konzertmitschnitte und Fotos auf unser Facebook-Seite ans Herz legen:
https://www.facebook.com/Austria-Project-124000184277103/

Allgemein

Kategorien